Vormerkung im Grundbuch

Analog Mietrecht (OR 261 – 261b) kann auch das Pachtverhältnis im Grundbuch vorgemerkt werden (vgl. OR 290 lit. c).

Die Vormerkung verleiht dem obligatorischen Pachtverhältnis insofern eine verstärkende, realobligatorische Wirkung, als es ohne weiteres auch gegenüber Rechtsnachfolgern des Verpächters und Dritten wirkt.

Drucken / Weiterempfehlen: