Motive

Die Pachtparteien haben je nach Ausgangslage und Pachtgegenstand unterschiedliche Motive:

Verpächter

  • Fremdnutzung und Fremdgebrauch
    • Keine Eigennutzung und kein Eigengebrauch
    • Keine Veräusserungsabsicht
    • Keine Risikotragung aus Nutzung und Gebrauch
  • Interesse an Bewirtschaftung
    • Wahrung des Besitzstandes
  • Erzielung eines Vermögensertrags

Pächter

  • Interesse, mit der Pachtsache in eigenem Namen und auf eigene Rechnung zu wirtschaften
    • Absicht der Erzielung eines wirtschaftlichen Erfolgs
    • Bildung einer Existenzgrundlage
    • Arrondierung des eigenen Betriebs bzw. Unternehmens
    • Erzielung von positiven Skaleneffekten
      • für eigenen Betrieb
      • für Einkauf
      • für Personaleinsatz
      • für Dienstleistungsangebot des Gesamtbetriebs
      • uam
  • fehlende finanzielle Mittel für den Erwerb einer eigenen Sache
  • Vorstufe für den späteren Erwerb der Pachtsache oder des Betriebs bzw. Unternehmens vom Verpächter, je nach Abrede (Stufenerwerb)

Drucken / Weiterempfehlen: